Modernes Lauftraining aus historischem Blickwinkel
Die Teilnehmerzahlen der großen Cityläufe sind in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt, Laufen ist „in“. Laufbücher und Trainingsratgeber gibt es in Hülle und Fülle. Sie beschränken sich jedoch meist darauf, das Training zu beschreiben, das zur Leistungssteigerung führen soll. In „Laufen - Geschichte, Kultur, Training“ geht Claus Dahms einen anderen Weg. Er betont, dass sich die so modernen Begriffe rund um das Laufen - angefangen vom Jogging über die Fitness-Welle bis zum Marathon-Boom - einordnen in eine lange, ereignisreiche und faszinierende Geschichte rund um das Laufen.
Der Autor berichtet von den Botenläufern des Mittelalters, bei denen ein Wettkampf die Gesellenprüfung für den Lehrberuf Läufer darstellte, ebenso wie von den Schauläufern des ausgehenden 19. Jahrhunderts und natürlich davon, wie sich der Langstreckenlauf als Leichtathletik-Disziplin durchsetzte. Gespickt mit aktuellen Bezügen und Trainingstipps ist hier vieles über Lauflegenden wie Shrubb, Zatopek, Peltzer und Co. zu entdecken. Warum sich die langen Laufstrecken schließlich vom Sport für einige ausgemergelte Asketen zum Freizeitspaß für Millionen vergnügter Jogger wandelten, wird anschaulich beschrieben.
Claus Dahms ist Insider der Laufszene: Seit über 20 Jahren arbeitet er als Fachjournalist für Ausdauersport und ist selbst aktiver Läufer. Er verdeutlicht, aus welchen Ursprüngen und Ansätzen sich die Trainingsmethoden entwickelt haben und wie sie im Laufe der Zeit verändert wurden. Davon ausgehend werden kompetent die modernen Trainingsmethoden des neuen Jahrtausends beschrieben. Umfassend, aber trotzdem kurzweilig und leicht verständlich sind die Themen „Laufen in der Praxis“ und „So einfach kann Laufen sein“ verfasst - ein moderner Wegweiser für Laufanfänger und gestandene Marathonläufer, ein hilfreicher Ratgeber für Ausdauertraining, Motivation, Ernährung und Ausstattung.
Laufen ist interessant geschrieben, spannend und gut lesbar. Spaß bereitet die große Zahl aussagekräftiger Fotos. Dem Preis von 33,- DM entspricht die gediegene Machart des Buches. Mit einem Hardcover-Umschlag versehen bietet es sich als Geschenkbuch für Läufer, Trainer und Leichtathletik-Fans geradezu an. „Laufen“ bildet zusammen mit einem Triathlon-Buch den Auftakt der Buchreihe „Abenteuer: Sport“, die sich in den nächsten Jahren auch anderen Individualsportarten widmen wird. Entsprechend viel Mühe hat sich der Verlag „Die Werkstatt“ bei der Produktion des 208 Seiten umfassenden Buches gegeben. 
Dahms, Claus: Laufen - Kultur, Geschichte, Praxis, Verlag

Die Werkstatt, Göttingen, 208 Seiten, 33,00 DM, ISBN 3-89533-313-1.